Wickelpaket ~ Ein Set für das natürliche Wickeln mit Stoff

  • Wollkokon Wickelpaket
  • Wickelpaket Info 1
  • Wickelpaket Info 2
  • Wickelpaket Info 3
  • Wickelpaket Info 4

Ein Baby braucht ca. 5.000 Windeln bis es "trocken" ist. Dieser gewaltige Müllberg kostet bis zu 1.500 € und schadet der Umwelt. Eine gute Alternative ist, es mit Stoff zu Wickeln.

Das Wollkokon-Wickelpaket ist das Ergebnis der Rückmeldung vieler zufriedener Familien, die ich beraten durfte und natürlich meiner Erfahrungen als Mutter.

Für 350 € erhältst Du ein komplettes Set zum einfachen und ganz natürlichen Wickeln mit Stoff. Weiter unten findest Du ausführliche Videos und Anleitungen zum Paket. Schau gerne mal rein. Außerdem biete ich Dir einen exklusiven Beratungsservice an. Bei Fragen kannst Du mich jederzeit kontaktieren.

Im Paket enthalten sind sechs Wollüberhosen in der Farbe deiner Wahl. Schreibe mir deine Farbwünsche bitte in das Kommentarfeld oben.

Die Überhosen und Höschenwindeln werden in der Größe 62/68 geliefert, die nach meiner Erfahrung von Anfang der Wickelzeit bis zum Alter von einem Jahr getragen werden kann.

Inhalt

  • 30 Stück Mullwindeln ungebleicht aus 100% Bio-Baumwolle (k.b.A.)
  • 6 Stück doppelt gestricke Wollüberhosen aus 100% Bio-Merino-Wolle (k.b.T.) in der Größe 62/68
  • 10 Stück Moltoneinlagen aus 100% Bio-Baumwolle (k.b.A.)
  • 4 Stück Höschenwindeln aus 100% Bio-Baumwolle (k.b.A.)
  • 20 Stück Waschlappen aus 100% Bio-Baumwolle (k.b.A.)
  • 1 Flasche Lanolin Wollkur
  • 1 Rolle Windelvlies

Förderung

Wusstest du schon?

Viele Landkreise, Städte und Gemeinden fördern die Verwendung von Stoffwindeln mit einem Zuschuss von bis zu 225€!

Hierzu gibt es eine sehr übersichtlich gestaltete Webseite von Oliver Salmen. Er ist selbst Papa und Stoffwindelwickler und hat unter deine-stoffwindel.com zusammengestellt, welche Landkreise was und wieviel bezuschussen. Er bietet zugleich den Service einer direkten Verlinkung zum jeweiligen Landratsamt oder Bürgerbüro. Falls Eure Gemeinde nicht dabei ist stellt Oliver ein Anschreiben und seine Unterstützung zur Verfügung um auch dort einen Stoffwindelzuschuss anzuregen. 

Hast du Fragen zum Wickelpaket?

Wofür eigentlich brauche ich dieses Lanolin?

„Lanolin“ oder „Wollfett“ ist eigentlich ein Wachs. Es schützt die Wolle des Schafs vor Umwelteinflüssen wie Schmutz oder Feuchtigkeit. Lanolin hat nichts mit der Dichtigkeit der Wollwindelhose zu tun. Aber es neutralisiert Schmutz, z.B. den Urin, den die Wollwindelhose aufnimmt. Ein großer Teil der "Selbstreinigung" von Wolle rührt vom Lanolin her. In der Wollwindelhose verbindet sich beim Trocknen an der Luft das Lanolin mit dem Urin in der Wollfaser. Es kommt zum chemischen Vorgang der Verseifung, der Urin wird neutralisiert und die Wollwindelhose ist nach dem Trocknen wieder hygienisch sauber. Zauberei? Ja, ein Bisschen. Aber alles ganz natürlich.

Muss ich die Wollwindelhose vor dem ersten Einsatz mit Lanolin behandeln?

Nein, bitte nicht. Naturbelassene Wolle, wie die für unsere Wollwindelhosen, enthält noch so viel natürliches Lanolin, dass jede weitere Lanolin-Zugabe einfach zu viel wäre. Bei einer Lanolin - "getränkten" Wollwindelhose schließt das Lanolin die Wollfaser komplett ein und verhindert, dass die Faser Feuchtigkeit aufnehmen kann. Genau das Gegenteil von dem, was die Wollwindelhose eigentlich tun soll.

Muss ich die Wollwindelhose vor dem ersten Einsatz "vorverfilzen"?

Nein, bitte auch das nicht. Zwar hat eine leicht verfilzte Wollwindelhose eine größere relative Oberfläche mit der sie mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann, aber mit dem täglichen Einsatz verfilzt die Wollwindelhose von ganz alleine und wird mit jedem Mal etwas saugfähiger. Ein "Vorverfilzen" verkürzt nur unnötigerweise die Lebensdauer der Wollwindelhose.

Wie soll ich die Baumwollartikel vorbereiten?

Unbehandelte Baumwolle nimmt von Natur aus keine Feuchtigkeit auf. Wasser perlt an einem neuen Baumwollartikel einfach ab. Auch unsere Höschenwindeln und Windel-Einlagen aus Baumwolle sind noch völlig unbehandelt und nehmen deshalb zunächst kaum Feuchtigkeit auf.

Dies liegt an der noch "geschlossenen" Baumwollfaser, deren Querschnitt in etwa wie ein zusammengeklapptes "V" aussieht und deren Oberfläche wasserabweisend wirkt.

Erst durch heißes Waschen öffnet sich die Baumwollfaser, aus dem zusammengeklappten "V" wird ein runder Durchschnitt, der eine viel größere Oberfläche hat, als zuvor. Erst dieses Waschen mit heißem Wasser macht die Baumwolle saugfähig. Baumwollartikel werden durch das Waschen weicher und voluminöser, da die Oberfläche ihrer Fasern nun rund und größer ist.

Die Mullwindeln, Moltoneinlagen, Höschenwindeln und Waschlappen müssen vor der ersten Anwendung 2-3 Mal in der Waschmaschine heiß gewaschen werden, um ihre volle Saugfähigkeit zu erreichen.

Achtung! Dieses heiße Waschen betrifft nur die Baumwollartikel. Andere Artikel aus Wolle oder Seide dürfen nicht heiß gewaschen werden, da Hitze ihre Fasern zerstören kann und der Artikel schrumpft und verfilzt.

Wir empfehlen ein möglichst ökologisches Vollwaschmittel ohne Weichspüler oder Duftstoffen. Diese können bei Deinem Kind zu Hautreizungen oder gar allergischen Reaktionen führen.

Nach dem Waschen entnimmst Du die Baumwollartikel der Waschmaschine und bereitest diese zum Trocknen vor. Die noch feuchten Artikel dann vorsichtig ein Wenig in Form ziehen um den Einsprung durch das Waschen zu vermindern.

Darf ich die gewaschenen Baumwollartikel im Wäschetrockner trocknen?

Die Baumwollartikel wie z.B. Mullwindeln, Höschenwindeln oder Moltoneinlagen können natürlich auch im Wäschetrockner getrocknet werden. Den Vorgang von Waschen und Trocknen 2-3 Mal wiederholen um alle Baumwollfasern aufquellen zu lassen. Mit jeder Wäsche werden Windeln und Windeleinlagen etwas saugfähiger, bis sie ihre maximale Aufnahmefähigkeit erreicht haben.

Artikel die Schurwolle oder Seide behinhalten dürfen auf keinen Fall in den Trockner. Dadurch würden die Fasern verfilzen und das Kleidungsstück stark einlaufen, so dass es unbrauchbar wird.

Wie wasche ich die Wollwindelhose?

Ganz vorsichtig und ganz selten - wie alle Artikel aus naturbelassener Wolle!

Und die braunen Flecken?

Auch bei einem perfekt angelegten Windelsystem kann mal etwas daneben gehen und die Wollwindelhose wird in Mitleidenschaft gezogen. Dann muss die Wollwindelhose doch gewaschen werden. Ganz hartnäckige Flecken werden vorher mit etwas Gallseife eingerieben. Gallseife ist der perfekte natürliche Fleckentferner für alle Wollartikel.

Aber Vorsicht! Gallseife immer außerhalb der Reichweite von Kindern lagern und vor der Anwendung an einer nicht sichtbaren Stelle überprüfen, ob nicht die Farbe des Wollartikels gleich mit abgeht.

Die Wollwindelhose hält nicht dicht. Woran liegt das?

Meist liegt es am Windelsystem darunter, wenn eine Wollwindelhose nicht dicht hält. Windel und Windel-Einlagen sollen viel Feuchtigkeit aufsaugen und diese dann langsam an die Wollwindelhose abgeben. Sind Windeln und Windel-Einlagen nicht richtig saugfähig z.B. wenn neue Bauwollwindeln nicht 2-3 Mal bei 60° -90°C vorgewaschen wurden, kann auch die Wollwindelhose die Feuchtigkeit nicht auffangen.

Auch ein Zuviel an Lanolin hindert die Wollwindelhose an der Feuchtigkeitsaufnahme. Die Wollfaser ist komplett mit Lanolin umhüllt und quasi "imprägniert". Sie kann keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen. Das kann bei einer ganz neuen Wollwindelhose passieren, die einfach von Natur aus zu viel Lanolin enthält. Oder wenn im letzten Lanolinbad einfach zu viel Lanolin auf die Hose gegeben wurde. Dann die Wollwindelhose einfach nochmals mit dem Wollwaschmittel waschen und die Hose nicht mehr mit Lanolin behandeln. Einfach nur trocknen lassen. Das Shampoo wäscht etwas Lanolin von der Faser und macht diese wieder aufnahmefähig. Trotzdem bleibt noch genügend Lanolin auf der Faser um den Urin zu neutralisieren.

Evtl. muss sogar mehrmals gewaschen werden um genügend Lanolin von der Faser zu waschen. Auch eine schon länger gelagerte, sehr trockene Wollwindelhose nimmt schlecht Feuchtigkeit auf. So paradox es klingt, nur eine ausreichend mit Feuchtigkeit versorgte Wolle nimmt richtig viel Feuchtigkeit auf. Auch dann empfehlen wir einfach eine Wäsche der Wollwindelhose nach Vorschrift. Beim Waschen nimmt die Wollfaser wieder ausreichend Feuchtigkeit auf, um saugfähig zu sein.

Wie häufig muss ich denn das Windelpaket wechseln?

Ein gesundes Kind wird im Durchschnitt 6 – 8 x in 24 Stunden gewickelt. Tagsüber sollten die Wickelintervalle alle 3 Stunden sein. Nachts darf es auch mal etwas länger dauern. Ist Dein Kind krank oder trinkt es im Moment sehr viel, z.B. wenn sich die Nieren entwickeln, dann kann leicht die doppelte Menge an Windelwechsel notwendig sein. Das ist dann richtig Arbeit, wie wir aus eigener Erfahrung nur zu gut wissen. Aber es ist auch eine so wertvolle Zeit, die man mit dem Kind verbringt :-)

Wie oft darf/muss ich Lanolin zugeben?

Bei "normalem" Gebrauch der Wollwindelhose (6 Hosen in einer Größe immer abwechselnd im Einsatz) grob gesagt alle 3 Wochen. Durch das Neutralisieren von Urin beim Trocknen der Wollwindelhose wird jedes Mal etwas Lanolin verbraucht. Irgendwann ist keines mehr da. Sie merken das, wenn die Wollwindelhose nach Urin riecht und nicht mehr richtig dicht hält. Dann ist es Zeit die Wollwindelhose nach Vorschrift mit einem passenden Waschmittel, z.B. unser Wollwaschmittel von Sonett,zu waschen und in einem Lanolinbad mit z.B. unserer Wollkur von Sonett "nachzufetten".

Wann brauche ich eine neue Größe der Wollwindelhose?

Die Wollwindelhose darf nicht zu weit sein, um genügend Feuchtigkeit aus dem Windelpaket aufnehmen zu können. Eine zu kleine Wollwindelhose ist für Ihr Kind aber nicht nur lästig. Im Extremfall kann es zu Deformation der sich noch entwickelnden Hüfte kommen. Daher die Wollwindelhose rechtzeitig wechseln. Immer dann, wenn sich die Wollwindelhose nur noch schwer über das Windelpaket ziehen lässt, ist es Zeit für eine neue Wollwindelhose.

Kontakt über den Chat
Stell uns Deine Frage!
FAQ - Häufige Fragen
Benachrichtige mich wenn wieder verfügbar.

Einfach Stoffwickeln ~ Wollkokon Wickelpaket ~ Videos

Teil 1 - Was ist im Wickelpaket alles enthalten?

In diesem Video zeige ich Euch was es mit dem Paket auf sich hat und was genau darin enthalten ist.

Teil 2 - Wickeltechnik für Neugeborene

In diesem Video zeige ich Euch wie Ihr Euer kleines Baby bis ungefähr zum Alter von einem halben ganz einfach und gut wickeln könnt.

Teil 3 - Wickeltechnik für größere Babys

In diesem Video zeige ich die Wickeltechnik für ein Baby ab circa 6 Monaten.

Teil 4 - Wickeln für die Nacht

In diesem Video zeige ich die Wickeltechnik für die Nacht. Ich verwende für die Nacht Höschenwindeln, damit auch bei unruhigen Kindern die Windel nicht verrutscht.

Andere Kunden kauften auch....

Lilano ~ Langarm-Shirt ~ Beere/Natur

Lilano ~ Langarm-Shirt ~ Beere/Natur ~ 62

Material: 70% Schurwolle Merino (kbT) 30% Seide 

Engel ~ Strampelsack ~ Natur ~ 0-6 Monate

Engel ~ Strampelsack ~ Natur ~ 0-6 Monate

Material: 100% Schurwoll-Fottee (kbT) 

Engel ~ Still-BH Lena ~ Natur

Engel ~ Still-BH Lena ~ Natur ~ 75-80 D-E

Material: 92% Baumwolle (kbA), 8% Elasthan


Externe Cookies Webseitenanalyse mit Matomo (Über unsere Datenschutzrichtlinie jederzeit änderbar) Interne Cookies

YouTube

Auf unserer Website werden von YouTube bereitgestellte integrierte Videos verwendet. Indem Sie akzeptieren, dass Sie diese anzeigen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu: https://policies.google.com/privacy